Logo ADFC01KontaktImpressum
Wir treten für Radfahrer ein, tretenSie mit!
Logo ADFC02Fahrraeder

  c
Startseite

Radtouren

Radrouten
Radurlaub

Geschäftstelle
Mitglied werden
Verein
Facebook Facebook
Flickr Bildergalerie

Nützliche Links
Landesverband
Bundesverband


 

 

Touren im aktuellen Jahr

» Chemnitzer Radtouren und Veranstaltungen rund ums Rad
» Chemnitzer Radtouren 2016 (Flyer) als PDF (7,5 MB)
» Die Touren von Jens-Ulrich Groß für den Chemnitzer ADFC werden ausführlich vorgestellt.
» Matthias Langer vom TSV Geyer bietet geführte mehrtägige Radtouren an.
linie

» Ständig aktualisiert
Radwege in Chemnitz

Die umfangreiche Bildersammlung von Chris Hübsch unter http://www.huebsch-gemacht.de/radwege wird ständig aktualisiert und bietet viele Suchoptionen.
linie

» Aktuelle Meldungen im Jahresüberblick
2010  2011  2012  2013  2014  2015  2016  linie

Aktuelles     RSS  Facebook

» Micro-News Twitter

26.09.2016
» Chemnitztalradweg komplett befahrbar

image

Der Chemnitztalradweg ist nun endlich durchgehend bis zur Brücke über die Chemnitz in Markersdorf (das zwischen Mittweida und Burgstädt) asphaltiert und gut befahrbar!

Hunderte Radler und Skater haben es am Wochenende schon mitbekommen und sich z.B. am sonnigen Sonntag Vormittag auf den Weg zur Erkundung gemacht, obwohl die Strecke noch nicht offiziell freigegeben ist und noch einige kleine Sicherungsmaßnahmen und das Licht im Tunnel fehlen.

Somit stehen ab dem Teilstück in Chemnitzer Verantwortung, welches von der Schönherr-Fabrik bis zur Unteren Hauptstraße in Wittgensdorf geht, nun weitere 6,5 Kilometer Radweg nordwärts entlang der Chemnitz zur Verfügung. Diese wurden in recht kurzer Zeit durch das Landesamt (nicht Chemnitz) und die Gemeinden Auerswalde und Markersdorf (und weitere?) realisiert. Wir dürfen uns also berechtigte Hoffnungen machen, diesen Weg nicht erst mit einem Rollator, sondern wirklich noch auf dem Fahrrad, bis Wechselburg fahren zu können. Die ersten Arbeiten an der ehemaligen Bahnstrecke bis Wechselburg sind schon zu beobachten. Der Anschluß an den Mulderadweg rückt also in greifbare Nähe und die Touristenströme werden über uns hereinbrechen.

Thomas hat die Arbeiten am Anfang und jetzt mal dokumentiert: www.flickr.com.


15.09.2016
» Polizeikontrolle: Viele Räder mit Mängeln

image

Unfallzahlen lassen an der Rechtfertigung für diesen Aufwand zweifeln

Ausführlich berichtet die „Freie Presse” am 14. 9. 2016 über eine Polizeikontrolle an der Kappelbachgasse. Kein Zweifel, verkehrsichere Räder sind wichtig, und gerade vor der dunklen Jahreszeit ist angeraten, auf funktionierende Beleuchtung zu achten. Aber ist das tatsächlich entscheidend für die Unfallbilanz? Ein Blick auf die Seite des Berliner ADFC rückt das Bild gerade: Mythen und Missverständnisse prägen die Wiedergabe in den Medien.

Eine Zahl im Artikel suggeriert Dramatik wo keine ist: 617 Unfälle mit Radfahrerbeteiligung gab es unter 24600 Unfällen im Regierungsbezirk. Das ist ein Anteil von 2,5 Prozent. Der Radverkehrsanteil in Chemnitz lag 2008 bei 6% und ist seitdem weiter gestiegen. Radfahrer sind also gemäß ihrem Anteil am Verkehr deutlich unterrepräsentiert im Unfallgeschehen. Ein gutes Zeichen!

Bei etwa der Hälfte der Unfälle waren Radfahrer auch Verursacher. Unter den 617 Unfällen sind natürlich auch alle Alleinunfälle - sofern polizeilich erfasst - enthalten, etwa, wenn jemand an einer schlechten Wegeführung zum Sturz kam. Ebenso alle Unfälle, bei denen ausschließlich Radfahrer beteiligt waren - ein Zusammenstoß auf engen Radwegen beispielsweise. Es bleibt nur ein Anteil übrig, bei denen auch Autos oder Fußgänger involviert waren - und da dürften dann Radfahrer als Verursacher in der Minderheit sein.

Hier wird Radfahren also gefährlich geredet. Würde der Anteil der Unfallverursacher für das Engagement bei Verkehrskontrollen zugrundeliegen, könnten wir in den nächsten Wochen mit einer Vielzahl von PKW- und LKW-Kontrollen rechnen. Noch besser wäre es, direkt vom Unfallgeschehen auszugehen: Nach dem schweren Unfall an der Reichsstraße vom 28. 4. 2016 wurde noch immer keine einzige Kontrolle des „Schulterblicks” bei Rechtsabbiegern durchgeführt (55% der PKW-Fahrer verzichten nach einer Dresdner Untersuchung darauf) - und welcher Radfahrer hat es noch nicht erlebt, dass ihm ein rechtsabbiegender PKW oder LKW auf einem Radweg beinahe umgefahren hätte?

Fazit: Beleuchtung und Bremsen sind wichtig, Kontrollen gerechtfertigt - aber bitte mit Augenmaß und ohne Angstmacherei.


08.09.2016
» Städte in Bewegung

Städte in Bewegung from AGFS NRW on Vimeo.

Es ist wichtig, Visionen zu haben - realistische Visionen. Helfen Sie mit! Und stimmen Sie mit ab beim ADFC-Fahrradklima-Test 2016.


01.09.2016
» ADFC-Fahrradklima-Test 2016

image

Hat Chemnitz ein Herz fürs Rad? Macht das Radfahren in Stollberg Spaß oder ist es Stress? Wollen Sie den Politikern und Verwaltungsfachleuten in Flöha ihre Meinung zum Fahrradklima zukommen lassen? Bewerten Sie mit wenig Aufwand die Situation für Radfahrer in Ihrer Stadt. Auf www.fahrradklima-test.de finden Sie vom 1. September bis zum 30. November 2016 die Umfrage. Bitte helfen Sie mit!


22.08.2016
» Baustellenreport nun auch für Radfahrer

Freie Presse listet in der wöchentlichen Übersicht nun auch Einschränkungen für den Radverkehr auf
Auf Anregung des ADFC werden nun vom Tiefbauamt auch Sperrungen von Radwegen gemeldet und von der „Freien Presse” im Baustellenreport veröffentlicht. Heute betrifft das zum Beispiel den Chemnitztalradweg, der noch bis 16. September zwischen Lohrstraße und Dammweg wegen Arbeiten zum Hochwasserschutz und Erneuerung der Abläufe des Kraftwerks voll gesperrt ist.


18.08.2016
» Neue Wege für's Rad

Weitere Einbahnstraßen in Gegenrichtung für den Radverkehr offen
Nachdem bereits auf dem Kassberg und Sonnenberg viele Einbahnstraßen für den Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben wurden, kommen nun die Radfahrer auch in den Stadtgebieten Schloßchemnitz, Borna, Wittgensdorf und Ebersdorf in diesen Genuss. In einer Pressemeldung erläutert die Stadt Chemnitz die zugehörige Beschilderung und verkehrsrechtliche Regeln.
Betroffen sind:

Straße

Abschnitt

Hauboldstraße

Eckstraße - Lohrstraße

Altendorfer Straße

Leipziger Straße - Dorotheenstraße

Dorotheenstraße

Winklerstraße - Glauchauer Straße

Glauchauer Straße

Leipziger Straße - Küchwaldring

Am Rosenhag

Bornaer Straße - Louis-Otto-Straße

Erkerweg

Am Rosenhag - Köthensdorfer Straße

An der neuen Siedlung 

Wiesenweg - Steinbruchsweg

Tännichtleite

Tännichtleite - Stiftsweg

Die „Chemnitzer Morgenpost” würdigte die Aktion in einem Artikel - nur dass diese Aktion weder neu ist noch erstmals stattfindet. Sowohl Auto- als auch Radfahrer konnten sich schon seit einer geraumen Weile an dieses Modell gewöhnen.


17.08.2016
» Ist Chemnitz reif fürs Fahrrad?

Tagung zur Radverkehrsmobilität am 2. 11. 2016, 14.00 Uhr
Begleitend zur aktuellen Sonderausstellung „Das Fahrrad. Kultur, Technik, Mobilität” laden Industriemuseum und ADFC zu einer Tagung über die Zukunft des Radverkehrs in Chemnitz ein. Die Referenten beleuchten in ihren Vorträgen unterschiedliche Aspekte des Radverkehrs.

Die Veranstaltung richtet sich an alle am Radverkehr Interessierten, Laien und Fachleute, Akteure der Verkehrsplanung sowie Hersteller und Händler.
Weitere Informationen: web.saechsisches-industriemuseum.com/chemnitz/sonderausstellungen/das-fahrrad/


12.08.2016
» Chemnitztalradweg erneut gesperrt

image

Bauarbeiten bis Mitte September
Wegen Bauarbeiten im Rahmen des Hochwasserschutzes und einer Erneuerung der Abläufe des Heizkraftwerkes müssen die Chemnitzer Radfahrer erneut auf eine der beliebtesten Radrouten verzichten. Die Umleitung läuft über Blankenburgstraße und Dammweg.


06.04.2016
» Programm 2016 des TSV Geyer

Der TSV Geyer bietet auch in diesem Jahr eine Vielzahl vor allem mehrtägiger Touren an. Das Programm kann hier heruntergeladen werden.


» Termine

linie

Wir über uns

Der ADFC vertritt die Interessen der Alltags- und Freizeitradler, setzt sich für die Förderung des Radverkehrs ein, unterstützt Radfahrer und solche, die es werden wollen, versichert seine Mitglieder, führt Radtouren für jedermann durch, fördert Fahrradurlaub, vermittelt Radreisen und leistet so einen Beitrag zum sanften Tourismus.
Möchten Sie uns unterstützen?
Hier gibts mehr Infos:
» ADFC-Bundesverband
linie

RadroutenFahrradfahrer
Beschreibung von Radrouten
im Chemnitzer Raum
+ Tips zu Literatur, Kartenmaterial
sowie eine Liste mit Grenzübergängen
nach Böhmen.

» Zu den Radrouten



RadurlaubFahrradfahrer
Ob Norwegen oder Elbe-Radweg,
hier finden Sie Tips und Berichte
von aktiven Radtouristen zu kurzen und langen Touren.
Sicher ist auch für Sie eine Anregung
dabei.

» Zu den Berichten